Jaspar Fuld

 

 

 

 

 

 

Auch Jaspar Fuld begleitet die künstlerischen Arbeiten schon seit Beginn. Erstmalig trat er in ‚Geschichten aus der Heimat‘ in Erscheinung und sogleich folgte eine eindringliche Episode in ‚Ich habe Dir nie erzählt, womit ich mein Geld verdiene‘. Jaspar fand sofort Gefallen an der Schauspielarbeit und sagte die zweite männliche Hauptrolle im Drama ‚Gib mir noch ein Jahr‘ zu. Daraufhin folgte sein couragiertes und zugleich kontroverses Portrait des Johannes Degenhardt in ‚Das Sommerhaus‘, welches ihm viel Lob und Anerkennung bescherte. In der aktuellen Produktion ‚Alles, was wir hatten‘, übernahm Jaspar die Rolle des Pfarrerssohn David. Unvergessen bleibt sein leichtes, intensives Spiel und die große Lust an der Ensemble-Arbeit. Jaspar lebt in Berlin, geht noch zur Schule und nimmt nebenbei Schauspielunterricht. Nicht zuletzt war Jaspar auch in verschiedenen Werbespots zu sehen.