Werner Zwosta

 

 

 

 

 

 

 

 

Werner Zwosta wurde 1969 in der oberfränkischen Stadt Bamberg geboren. 1990 Verpflichtung als Regieassistent am  „E.T.A.-Hoffmann-Theater-Bamberg“. Dort erste Inszenierung 1992 als Regisseur mit der Komodie „Butterbrot“ von Gabriel Barylli. 1994 Umzug nach Berlin, dort Ausbildung zum Schauspieler. Er lebt und arbeitet als freier Theaterregisseur und -Schauspieler in Berlin und war in vielen Rollen als Schauspieler in Film und Fernsehen zu sehen. Werner unterstütze focusingfilms in zahlreichen Produktionen nicht nur persönlich und schauspielerisch. Zuletzt übernahm er eindrucksvoll die männliche Nebenrolle des Seelsorgers Robert Kämper in der Produktion ‚Alles, was wir hatten‘.